Alle Beiträge von Eva Richter

Pferdefachtagung 2020

Vormittags lag der Schwerpunkt auf der Ausbildung des Jungpferdes. In den meisten Vorträgen wurde betont wie wichtig es wäre sich hier die Zeit zu nehmen, die das jeweilige Pferd braucht – es wurde aber auch deutlich, dass oft auch seitens der Pferdebesitzer Druck gemacht wird…

Nachmittags wurden die Haflinger sehr charmant vorgestellt und dann wechselten die Vorträge in Richtung Fütterung und Heuanalysen.

Für mich war es eine wirklich tolle Veranstaltung – herzlichen Dank den Organisatoren!

Kurze Info in eigener Sache

Da ich in der letzten Zeit leider feststellen musste, dass ich durch die Kommentar-Möglichkeit bevorzugt Spam-Nachrichten ausfiltern musste, habe ich mich entschlossen diese Funktion nicht mehr zur Verfügung zu stellen. Ich danke für Ihr Verständnis.

Fellwechsel

Pferde können bereits ab der Wintersonnenwende im Fellwechsel stehen. Zu diesem Zeitpunkt bemerkt man das meiner Erfahrung nach zwar noch eher selten, aber jetzt beginnt doch schon das eine oder andere Pferd ‚Haare zu lassen‘.

Wenn Sie Ihr Pferd fütterungstechnisch unterstützen möchten, dann sollten Sie jetzt damit beginnen.

Barhuf – Steinchen

Wenn euer Pferd barhuf unterwegs ist, kennt ihr vielleicht auch das Problem gerade im Winter bzw. Frühjahr, dass die spitzen Steinchen vom Streusplitt manchmal ganz fest speziell in der weißen Linie stecken können. Falls ihr diese entfernen wollt (dazu gibt es ja unterschiedliche Ansichten..), könnte euch dieser ‚Heber für Barhufe‚ gute Dienste leisten.

Muskelaufbau

Manchmal klagen Leute, dass der Muskelaufbau nicht und nicht gelingen mag und der Muskel sich vielleicht sogar eher zurückbildet. Was dabei oft nicht bedacht wird, ist, dass ein verspannter Muskel nicht arbeitsfähig ist. Da hilft leider auch das beste Training nicht. Für einen erfolgreichen Muskelaufbau ist es nötig, dass sich der Muskel anspannen und auch entspannen kann.

Buchempfehlung

Ich lese gerade das Buch  ‚Das Pferd in positiver Spannung‘ Biomechanik und Reitlehre in Bewegung von Stefan Stammer.

Einerseits vermittelt es zahlreiche interessante Denkansätze und andererseits werden biomechanische Zusammenhänge einfach erklärt.

 

Gymnastizierung

Vielen von uns steht im Winter ja keine Halle zur Verfügung und wir freuen uns, wenn genug Schnee liegt, um unsere Pferde auch am Reitplatz gymnastizieren zu können. Gerade unter diesen Bedingungen (tiefer Boden oder vielleicht auch sehr uneben) halte ich die Belastungen immer eher kurz, gönne den Pferden mehr Pausen, wechsle häufig die Hand…

Ganz besonders effizient ist es, wenn man die Möglichkeit hat eine leicht abschüssige Fläche für das (Longen-)Training zu nutzen. Dabei ist ganz besonders darauf zu achten, dass der Takt bei der Bergauf- und Bergabphase gleichmäßig erhalten bleibt.

Illusion Pferdeostheopathie

Tanja Richter erklärt anatomische Zusammenhänge, wie das Pferd uns tragen kann, wie sich mangelnde Bewegung auswirken kann und erläutert den von ihr geschaffenen Begriff der Trageerschöpfung. Im praktischen Teil wird an verschiedenen Pferden, die teils akute Probleme aufweisen, eine Erstuntersuchung (Gesamteindruck, Abtasten, Gangbildanalyse) durchgeführt und ausführlich besprochen.

Auch in dieser Veranstaltung wird wieder deutlich welch wichtigen Anteil die Hufbalance hat – ohne diese macht beispielsweise auch die Behandlung eines Chiropraktikers keinen Sinn.

Auffallend oft wird übrigens keine Physiotherapie, osteopathische Behandlung etc. empfohlen, sondern statt dessen eine einfache Bewegungstherapie mit speziellen Übungen.