Gymnastizierung

Vielen von uns steht im Winter ja keine Halle zur Verfügung und wir freuen uns, wenn genug Schnee liegt, um unsere Pferde auch am Reitplatz gymnastizieren zu können. Gerade unter diesen Bedingungen (tiefer Boden oder vielleicht auch sehr uneben) halte ich die Belastungen immer eher kurz, gönne den Pferden mehr Pausen, wechsle häufig die Hand…

Ganz besonders effizient ist es, wenn man die Möglichkeit hat eine leicht abschüssige Fläche für das (Longen-)Training zu nutzen. Dabei ist ganz besonders darauf zu achten, dass der Takt bei der Bergauf- und Bergabphase gleichmäßig erhalten bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*