Buchempfehlungen

Als speziellen Service kann ich Ihnen anbieten das gewünschte Buch zur Durchsicht bei einem Termin mitzubringen. Einen Verleih der Bücher biete ich nicht an.

Meine private Bibliothek umfasst natürlich weit mehr Bücher als hier angeführt, für die aber teilweise Vorkenntnisse erforderlich sind – eine Anfrage lohnt sich ;-), die folgenden Bücher möchte ich besonders hervorheben.

Pferdefütterung.

Pferde fit füttern – Dr. Christina Fritz

Aus meiner Sicht ein Buch, das in keiner Pferdebibliothek fehlen sollte. Hier erfährt man viel Wissenswertes über die Verdauung des Pferdes und u.a. auch wieso Silage, aber auch Heulage, als Pferdefutter nicht geeignet sind.

 

Pferdeanatomie & Biomechanik.

Das Pferd in positiver Spannung – Stefan Stammer

Biomechanik und Reitlehre in Bewegung

Gleich zum Einstieg einige interessante Beispiele, die neugierig machen auf das was im Buch dann im Detail erklärt wird. Viele Skizzen und Bilder verdeutlichen die Aussagen, allerdings ist es aus meiner Sicht wichtig das Buch auch wirklich zu lesen…

Balanceakt – Dr. med. vet. Gerd Heuschmann

Ich reihe dieses Buch absichtlich nicht beim Reiten ein, weil es aus meiner Sicht weit darüber hinaus reicht und viele Zusammenhänge auch für Laien verständlich erklärt.

Der Reiter formt das Pferd – Udo Bürger & Otto Zietzschmann

‚Tätigkeit und Entwicklung der Muskeln des Reitpferdes‘

Auch dieses Buch fällt für mich nicht primär in die Kategorie Reiten. Hier werden die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und für ein hoffentlich langes und gesundes Leben als Reitpferd beschrieben.

Anatomie verstehen besser reiten – Gillian Higgins

Bewegungsabläufe werden sichtbar gemacht. Muskeln und Knochen, die direkt auf die Pferde gemalt wurden, machen Bewegungen nachvollziehbar. Dazu gibt es praktische Übungen zum Aufbau der Muskulatur.

Anatomie, Gymnastizierung, Muskelaufbau – Gillian Higgins

Die besten Übungen am Boden – alles wieder wunderbar an bemalten Pferden beschrieben und dargestellt.

 

Pferdetraining.

Pferde ausbilden mit dem Tellington Training – L. Tellington-Jones & A.Pabl

Hier wird gezeigt, wie man Jungpferde schonend und pferdegerecht bis zum Anreiten bringen kann.

Tellington Training für Pferde – Linda Tellington-Jones

Hier werden zu den verschiedensten Themen Tellington-Lösungsvorschläge zusammengefasst – aus meiner Sicht eignet sich das Buch für jemanden, der bereits eine Basiserfahrung hat. Linda erklärt oft auch sehr schön die möglichen Ursachen für ein Verhalten und was sie mit den einzelnen Übungen erreichen möchte.

Praxiskurs Bodenarbeit – Babette Teschen & Tania Konnerth

Hier geht es nicht nur um Bodenarbeit, sondern auch ganz grundsätzlich um Themen im Umgang mit dem Pferd, Scheutraining usw.

Rückentraining mit dem Kappzaum – Kirsten Jung

Das Heranführen des Pferdes an das rückengerechte Longieren mit Kappzaum ohne Hilfszügel wird hier ausführlich beschrieben. Dazu gibt es auch viele Bilder, um auch das Auge ein wenig zu schulen.

 

Pferde….

Vertrauen statt Dominanz – Marlitt Wendt

Die Verhaltensbiologin präsentiert hier das wissenschaftlich fundierte Freundschaftskonzept als pferdegerechte Alternative.

Wie Pferde fühlen und denken – Marlitt Wendt

Ein Buch, das dazu einlädt unsere Pferde vielleicht in einem anderen Licht zu sehen..

 

Reiten.

Reiten aus der Körpermitte 1 und 2 – Sally Swift

Der Begriff Centered Riding ist vielleicht auch bei uns gebräuchlicher – in diesen beiden Bänden werden nicht nur die Basics erläutert.

Reiten anatomisch richtig und pferdegerecht – Kirsten Jung

Das Buch fasst wichtiges Basiswissen kurz zusammen und geht dann auf die sechs Elemente der Ausbildungsskala im Detail ein.

Der Reiter formt das Pferd – Udo Bürger & Otto Zietzschmann

‚Tätigkeit und Entwicklung der Muskeln des Reitpferdes‘

Hier werden die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und für ein hoffentlich langes und gesundes Leben als Reitpferd beschrieben.

The SILENT KILLER – Jochen Schleese

‚Sattelanpassung nur für den Moment?‘

Ein Sattler erklärt worauf es bei der Sattelanpassung wirklich ankommt und setzt sich ausführlich mit der Anatomie von Pferd und Reiter auseinander.